Job gesucht?

Christliches Senioren- und Pflegeheim

Willkommen im Schilling-Stift

Das Schilling-Stift ist ein christliches Senioren- und Pflegeheim im Hamburger Westen. Wir freuen uns, dass Sie uns im Internet gefunden haben.

Als christliches Senioren- und Pflegeheim fühlen wir uns dem christlichen Menschenbild verpflichtet, wonach jeder Mensch von Gott gewollt und geliebt ist. Gemeinsam statt einsam - das ist unser Leitspruch.

Im Folgenden stellen wir Ihnen gerne unser Haus und unser Angebot vor. Damit Sie sich ein umfassendes Bild machen können, stehen wir Ihnen auch gern für ein persönliches Gespräch zur Verfügung. Nehmen Sie dazu gerne Kontakt mit uns auf.

Werden Sie Teil unseres herzlichen Teams

Karriere - Job mit Zukunft

Pflegepersonal gesucht
Pflegepersonal gesucht

WIR SUCHEN VERSTÄRKUNG

Wir sind ein christlich geführtes, herzliches Haus, deren Mitarbeiter/-innen meist langjährig und gerne bei uns sind. Aktuell suchen wir:

Hinweise für Angehörige

Unsere Bewohner sind mit Abstand die Besten

Das Wohl unserer Bewohnerinnen und Bewohner sowie unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter liegt uns am Herzen. Für unser Haus gelten daher aufgrund der Coronavirus-Pandemie gemäß behördlicher Vorgaben eingeschränkte Besuchsrechte, um die Ausbreitung der Infektionen zu verhindern.

Wir tun alles unter diesen Umständen Mögliche, um trotz dieser Maßnahmen für die Bedürfnisse und Sorgen unsere Bewohnerinnen und Bewohner da zu sein und ihnen das Leben so angenehm und abwechslungsreich wie möglich zu gestalten.

Haben Sie vielen Dank für Ihr Verständnis.

Besuchsregelungen

Liebe Angehörige,

für Ihren Besuch benötigen Sie wieder in jedem Fall - egal ob geimpft oder genesen - einen Nachweis für einen aktuellen negativen PoC-Antigentest vom selben Tag. Bitte bringen Sie den Nachweis mit oder lassen Sie den Test im Schilling-Stift durchführen in der Zeit von Mo-Fr 10-11 oder 15-17 Uhr, Sa 9.30-12.15 oder So 13.30-16.15 Uhr.

Sie müssen weiterhin beim Betreten des Hauses an der Rezeption unterschreiben, dass Sie sich in den letzten 14 Tagen nicht in einem Hochinzidenz- oder Virusvariatengebiet aufgehalten haben, dass Sie frei von Erkältungssymptomen sind und sich an die Hygieneregeln halten, ob Sie geimpft oder genesen sind oder einen negativen Test vorweisen. 

Während des gesamten Aufenthalts im Haus muss immer noch - unabhängig davon, ob Sie geimpft, genesen oder negativ getestet sind - ein medizinischer Mund-/Nasenschutz getragen werden. Bei Bedarf können Sie diesen für 0,50 € bei uns bekommen.

Bitte halten Sie auch den vorgeschriebenen Mindestabstand von 1,5 Meter ein, auch im Zimmer. Beim Schieben eines Rollstuhls und bei kurzem direktem Körperkontakt (max. 15 Minuten pro Besuch) darf der Abstand ausnahmsweise unterschritten werden. Wenn Sie und Ihr besuchter Angehöriger / Ihre besuchte Angehörige vollständig geimpft sind, kann der Mindestabstand zwischen Ihnen entfallen.

Das Beachten der Hygieneregeln, vor allem das Desinfizieren der Hände, das Husten oder Niesen in die Ellenbeuge und das Lüften des Zimmers nach ca. 20-25 Minuten Besuch, bleibt weiter unerlässlich.


Wir wünschen Ihnen gute Begegnungen mit Ihren Lieben! Bleiben Sie gesund!

Ihre
Ilka Bressem (Einrichtungsleitung) und Andreas Sauerbier (Pflegedienstleitung)

Neues aus dem Schilling-Stift

in der Blankeneser Kirche

Gedenk-Gottesdienst

Am Ewigkeitssonntag konnten Angehörige, Bewohner/-innen und haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter/-innen in einem würdevollen und liebevoll gestalteten Gottesdienst in der Blankeneser Kirche der in den letzten beiden Kirchenjahren (seit November 2019) verstorbenen Bewohner/-innen des Schilling-Stifts gedenken. Das aus der ehrenamtlichen Gottesdienst-Gestalter-Gruppe und  hauptamtlich Mitarbeitenden bestehende Team unter Leitung von Cornelia Engler entzündete für alle 82 Verstorbenen nach dem Verlesen des Namens und Sterbedatums eine Kerze, die auf dem von Hans Seemann gestifteten Kreuz eingefügt wurden. 

 

Konzert am Mittwoch-Nachmittag

Ensemble Balalaika

Am Mittwoch, 3.11., hatte der Freundeskreis wieder einmal das Ensemble Balalaika eingeladen. Beide Musiker kommen schon seit einigen Jahren in das Schilling-Stift. Auch ohne Balalaika, dafür mit Keyboard und Akkordeon brachten die Musiker viele schwungvolle und bekannte Melodien mit und den Bewohnerinnen und Bewohnern damit große Freude. Es wurde fröhlich im Takt geschunkelt und geklatscht. Der unterhaltsame Nachmittag endete wieder mit einem großen Applaus für die Künstler. 

ein Ausflug

Pilgerweg im Hirschpark

 

Wie jedes Jahr im Herbst lud unsere Soziale Betreuung die Bewohnerinnen und Bewohner zu einem Pilgerspaziergang in den Hirschpark ein. Viele Bewohner/-innen kennen diesen wunderschönen Park schon seit ihrer Kindheit - die Lindenallee, den Aussichtspunkt an der Elbe und das Gehege mit den Hirschen.  

Der Schillingbote ist da!

Liebe Leserinnen und Leser!

beim Durchblättern der Herbstausgabe des Schillingboten können Sie wieder Vielem nachspüren, was in den Sommermonaten stattfand. Ein Highlight war unser märchenhaftes Sommerfest. Sie erfahren, was sich eigentlich auf der Baustelle gegenüber des Stifts abspielt, wer unsere Mitarbeiter-Jubilare sind, welche neuen Bewohnerinnen und Bewohner, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gekommen sind, und noch viel mehr ... Viel Spaß beim Lesen!

Was lange währt, bleibt weiter gut

Jubiläen, Jubiläen...

2021 ist wieder ein Jahr voller langjähriger Dienstjubiläen im Schilling-Stift:

von 20 bis 50 (!) Dienstjahre war alles dabei.

Gefeiert wird erst im November, aber beglückwünscht  wurden alle schon an ihrem jeweiligen Jubiläumstag.

 

Ehrenamt neu buchstabiert

Ehrenamtlichen-Nachmittage

Am 18. August und am 1. September 2021 waren die ehrenamtlich Tätigen zu  einem fröhlichen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen eingeladen. Von 45 aktiv tätigen Ehrenamtlichen konnten 21 dieser Einladung folgen. Es gab regen Austausch untereinander, Spaß beim Neubuchstabieren des Ehrenamtes und als Dank für jede/-n einen Blumenstrauß.

Musik, Sonne, Frohsinn

Ein märchenhaftes Sommerfest

Froschkönig, Schneewittchen, Prinzessin und Ritter, Feen, böse Hexe und Hänsel (ohne Gretel) waren anwesend beim märchenhaften Sommerfest am 11. August. Mit viel Spaß und vielen Ehrenamtlichen hatten die Bewohnerinnen und Bewohner einen Nachmittag voller Erinnerungen an altbekannte Märchen. 

Sonntagmorgen

Open-Air-Gottesdienst im Schilling-Stift

Am 25. Juli fand wieder ein Open-Air-Gottesdienst im Schilling-Stift statt. Erneut sorgte wunderbares Wetter dafür, dass viele Bewohnerinnen und Bewohner auf die Terrassen, Balkone und an die Fenster kamen. Auch die Übertragung in die Zimmer und Wohnbereiche war sichergestellt.   Gottesdienstleiterin Cornelia Engler hielt eine aufbauende und Hoffnung weckende Predigt zum Thema "Friede durch Heilung"...

Gartenkonzert

Das außergewöhnliche Duo "Wohlklang vereint" wieder zu Gast im Schilling-Stift

Wer aufmerksam die Gartenkonzerte besucht, hat Anja Kreuzer mit ihrer Querflöte und Andrii Shparkyi mit seiner Posaune gleich wiedererkannt. Dieses Mal spielten die beiden viele bekannte Melodien aus Operetten und zum Schluss ein wenig Jazz.
Trotz einiger Regentropfen war es ein schwungvolles Konzert...

Musik, Sonne, Frohsinn

Das Trio Saitenwind spielte von Klassik bis Ragtime

Am 7. Juli 2021 spielte das Trio Saitenwind im Garten bei herrlichem Sonnenschein Musik von Klassik bis Ragtime. Wir hörten Händel, Haydn, aber auch Musik, die als Filmmusik bekannt wurde. Katharina Apel-Scholl wechselte zwischen Oboe und Altflöte, Jutta Hoppe spielte Violine und Susanne Schott das Cello. Zum Schluss gab es noch Gelegenheit zum Mitsingen. Wir danken dem Trio für diesen wunderschönen musikalischen Nachmittag!

Sonntagmorgen

Gottesdienst im Garten

Zum zweiten Mal in diesem Jahr konnte der sonntägliche Gottesdienst um 10.00 Uhr im Garten stattfinden, dieses Mal unter der Leitung von Sabine Schlüter und Vera Klischan. Auch das wunderbare Wetter lockte viele Bewohner/-innen auf die Terrassen, Balkone  und an die Fenster, die Predigt von Sabine Schlüter mit demThema "Vergebung" ging zu Herzen, und zu den von Martin König-Konerding auf dem Klavier gespielten Liedern sang die Schilling-Stift-Gemeinde mit Freude mit. 

Halloren - Klänge am Nachmittag

Am 23. Juni 2021 spielte das Halloren Trio ein fulminantes Konzert. Dorothea Sauer - Violine, Lukas Wittrock - Violoncello (rechts im Bild) und Jorma Marggraf am Klavier  (im Bild links) begeisterten die Bewohner/-innen mit ihrer frischen Spielweise der Musik von Ludwig van Beethoven, Felix Mendelssohn Bartholdy, Myroslaw Skoryk und Antonin Dvoràk. Als Zugabe erklang zur Freude aller schwungvoll die Nummer 6 der Ungarischen Tänze von Johannes Brahms. Das Konzert endete mit großem Beifall für das Trio.

Loki-Schmidt-Garten 21.06.2021

Ausflug in den Botanischen Garten in Klein Flottbek

Bei strahlendem Sonnenschein ging es am Mittwoch, 16. Juni, mit dem Hausbus in den Loki-Schmidt-Garten in Klein Flottbek. Die Blütenpracht war beeindruckend...

Wir sind für Sie da  Telefon: 040 866 259-0

Unser Haus ist Mitglied im Diakonischen Werk Hamburg

Unsere Bankverbindungen lauten:

Hamburger Sparkasse:
IBAN DE65 2005 0550 1019 2418 82
BIC HASPDEHHXXX

Evangelische Bank:
IBAN DE04 5206 0410 0006 4127 00
BIC GENODEF1EK1

SCHILLING-STIFTUNG
Christliches Senioren- und Pflegeheim
Isfeldstraße 16, 22589 Hamburg

Sprechen Sie uns an -
wir freuen uns auf Ihren Anruf
Telefon: 040 866 259-0

Die Schilling-Stiftung liegt im Hamburger Westen im Stadtteil Iserbrook.